Deine Stimme gegen Armut
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Spiele
  Videos
  Online-Spiele-Seiten
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   SCHNEEENGEL
   SCHNEEWITTCHEN

http://myblog.de/schlaubischlumpf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Man bin ich K.O.

Heute war ein Tag wo ich so doll gearbeitet habe, das ich Totmüde bin aber dafür hat die Arbeit sehr sehr viel Spaß gemacht. Heute morgen hatte ich noch sooooooo viel Zeit ehe ich los musste und was ist ich gucke Fernsehen und schlafe dann im Sitzen ein. Bin aber zum Glück noch rechtzeitig aufgewacht. Bin dann los und habe an der Busstation meinen Bruder getroffen. Ich meinte dann das ich ihn am Mittwoch gesehen habe wie er einer alten Frau beim Parfüm aussuchen. Und er so NNNEEEEEEEE das war ich nicht. aber er war es das hat Jenny auch gesagt. Naja in der Schule angekommen Habe ich erstmal auf Mein kleines Schneewittchen gewartet und habe stattdessen Toni getroffen und währen wir uns Unterhalten kommt ER runter mit einer neuen Frisur und ich habe einen halben Herzkasper bekommen vor Schreck. Naja dann kam sie SCHNEEWITTCHEN*JUCHU* naja der Anlass war vielleicht nicht so erfreulich. Auf jedenfall sind wir dann zu Frau Bottke und haben alles geklärt was zu klären war.(bin natürlich als Unterstützung mitgegangen ist ja selbstverstänflich oder???) Sind dann wieder runter und da kam uns schon Monique endgegen und Kira kam dann auch noch aber leider mussten wir ja dann rein. Wäre gerne noch längerdraussen geblieben. drinnen habe ich erstmal mit Henni gequatscht und gefragt ob sie es auch schon gesehen hat mit den Haaren und sie hat es gesehen und hat auch einen halben Herzkasper bekommen. Dann ging es Los mit den Zeugnissen. DIesmal haben wir von Hinten angefangen und als ich dran war habe ich mich erstmal gewunder in 2 Fächern habe ich eine bessere Note als die die mir gesagt wurde. Naja bin ich nicht böse und jetzt kommt mein Zeugnis: Deutsch: 3-, Englisch:4+, Pwg: 3-, Sport: 1-, Pädagogik: 2, Soziologie: 4+, Mathe: 2, Bio: 3-, Psycho: 3 und Rechtskunde: 3. Frau Schott nur: sie haben sich mit Mathe eine große Bürde aufgelastet. Wenn sie im nächsten Halbjahr eine 2 nochmal beko,mmen dann entscheidet die Prüfung was ich gesamt bekomme.(HILFE DANN BIN ICH JA NOCH AUFGEREGTER). Am Ende haben wir dann noch ein KLassenfoto gemacht und ich stand zuerst neben Sina aber weil eh nicht alle raufgepasst haben habe ich mich vorne hingesetzt neben Henni da hat es mir besser gefallen als neben Sina weil dann hätte mir das Foto nicht mehr gefallen. Zu Hause waren meine Eltern schon am ausräumen und ich habe dann mitgemacht. hat auch viel Spaß geamcht und alle haben mitgeholfen so das wir ziemlich schnell fertig waren. So nach 3 Stunden hatte wir die Möbel dann alle da wo sie hinwollten und ich habe mich rangesetzt Sharalyns Sachen schön einzuordnen. Das hat sogar noch viel mehr Spaß gemacht aber wie gesagt es war alles sehr anstrengend und jetzt bin ich völlig Fertig und mir tut der Rücken vom ganzen Bücken das ich die ganze Zeit machen konnte aber egal. Das Ergebnis war es Wert Bin schon gespannt was Sharlyn morgen für Augen machen wird.

2.2.07 19:49


Werbung


den ganzen Tag im Kinderzimmer verbracht

Heute war der Tag wo Sharlyn ihr neues Zimmer bzw. ihre Spielecke gesehen hat. Zu erst hat sie mal ihre alte Ecke gesucht aber die war nicht da und als sie es dann gesehen hat hat sie sich darüber riesig gefreut hat sich erstmal alles angeguckt um zu sehen was denn alles da so drin war in den Schränken. Die Folge war natürlich die gewesen das sie da nicht mehr raus gekommen ist. Sie wollte nicht mal mehr Benjamin gucken sondern am Liebsten alles ausbrobieren. Aber sie musste ja Mittagsschlaf machen. Nach einer halben Stunde nachdem wir sie hingelegt haben haben wir mal nachgeguckt ob sie schläft denn es war ziemlich ruhig bei ihr und was ist??? Madame sitzt hinten und spielt mit ihren Spielsachen. Dafür hat sie natürlich ärger bekommen. Nachdem sie dann wieer wach war haben wir dann den Rset des Tages in ihrer Ecke gespielt, getobt und getanzt. Da meine Mama abends dann noch zu einer Party eingeladen war habe ich heute Sharlyndienst gehabt. Als es dann auch Zeit war ins Bett zu gehen für sie  dachte ich ja zuerst das sie noch ein Paar mal rauskommt so wie sonst auch immer, aber heute nichts ich bin uach nochmal nachgucken gegangen weil ich dachte sie spielt aber sie hat tief und fest geschlafen. Bin ich ganz Stolz auf mich weil sie ja bei meiner Mama immer rauskommt. 

3.2.07 22:33


Was man nicht alles aus langeweile tut

Also heute habe ich bis in die Puppen geschlafen bin aufgewacht als Sharlyn ihren Mittagsschlaf beendet hat. Das war um 15 Uhr. Habe dann erstmal Mittaggegessen weil mir nach Frühstück nicht zu Mute war. Danach hatte ich Mega langeweile gehabt. Da habe ich dann mein ganzes Zimmer aufgeräumt und meine Mutter sagt dazu nur: Schick du hast ANGEFANGEN aufzuräumen. Ich war begeistert echt. Soviel zum Thema sie sieht es sofort wenn aufgeräumt ist. Naja Sharlyn scheint es zu Hause gefallen zu haben ihre andere Oma und ihre Tick Tack Oma kennenzulernen sie hat jedenfalls viel erzählt. Und jetzt soll sie Schlafen und das macht sie nicht denn sie macht Licht an und geht in ihre Spielecke und spielt.

AT SCHNEEWITTCHEN: Du bist Stark und kannst das daran glaube ich ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz fest.

5.2.07 21:38


Ein Tag bei Toys´R`us

Was für ein Tag der hat mir ganz ganz doll gefallen. Naja nicht die Nacht aber dafür war der Tag umsoschöner. Als ich heute aufgestanden war noch soooooooooo viel Zeit ehe Schneewittchen kam und zu Hause war auch keiner, da Sharlyn ja im Kindergarten war(aber nur zu Besuch um was abzugeben). So gegen 14 Uhr habe ich dann alles ausgemacht um Schneewittchen vom Bahnhof abzuholen und da kam dann eine SMS, wo sie mir bescheid gesagt hat das sie so gegen 3 da ist und ich sie nicht abholen brauch. Also habe ich den Fernseher wieder angeschaltet. Nach einer Weile ist dann auch Sharlyn endlich aufgewacht und kurz danach klingelte Schneewittchen. Nachdem ich sie erstmal reingelassen habe, hat Sharlyn ihr erstmal ihre Spielecke gezeigt(Naja mit Anweisung aber egal). Dann gab es erstmal Geschenke. Einmal Nutella mit einem Brötchen und eine CD mit selbstgesungenen Liedern. Die Cd gefällt mir. Dann ging es Los zur Schocktherapie. Zu erst Hieß es Busfahren. 9 Stationen. Und Schneewittchen lebt. Als wir angekommen sind ging es dann ab zu Toy´R`us. Dort haben wir dann 2 Stunden ungefähr dort das Spielzeug ausprobiert. Sharlyn musste dann natürlich allen Kuschelpferdchen auf Wiedersehen sagen. Und wir kommen raus. Nach 2 Stunden. Schneewittchen lebt. Dann mussten wir zurück wieder mit dem Bus fahren. 9 Stationen. Schneewittchen lebt. Als wir dann angekommen sind ist dann Schneewittchen gleich runter zu U-Bahn gegangen und hat vorher noch ein Handkuss bekommen von Sharlynbär und wir haben ihr dann von obern noch aufwiedersehen gesag bis die U-Bahn losgefahren ist. Da es aber draußen geschneit hat wurden unsere Hände sehr kalt und wir waren dann zu Hause und haben unsere Hände erstmal aufgewärmt und lecker Abendbrot gegessen und Sharlynekin hat erstmal alles erzählt was sie erlebt hat. Nur das sie manchmal nicht gehört hat das hat sie verschwiegen. So und jetzt habe ich mich mir die ganze CD angehört und jetzt setzte ich mich hin und verspeise das Brötchen und die Nutella. UNd Schneewittchen??? ist zu Hause. Nach keien Ahnung wie viel Stunden. Und Schneewittchen lebt.
6.2.07 21:52


ÜBERNACHTUNG BEI TONI

SO ihr wundert euch bestimmt warum ich SOOOOOOOOO lange nichts geschrieben habe und das liegt daran das ich bei Toni gewesen bin. Gestern wurde ich abgeholt um 13.45 Uhr. Ihr Vater hat uns dann zu Toni gefahren und da wurde ich erstmal von Winnie (der Hund) bellend begrüßt. Warum er das gemacht hat weiß ich nicht, weil eigentlich kennt er mich ja schon. Naja nachdem er dann im Schnee spielen gegangen ist hat er sich auch streicheln lassen. Toni und ich wir sind dann rauf gegangen und haben uns ein bisschen unterhalten. Nachdem wir dann eine Weile Karten gespielt haben sind wir dann runtergegangen und haben uns  eine zauberhafte Nanny und Madagaskar uns angeschaut. Aber die Zauberhafte Nanny hat mir besser gefallen. Danach sind wir dann wieder rauf und haben uns Tanz der Vampire angehört. Da kam dann auch Winnie und wollte mich 2 Mal besteigen. Dann sind wir auch so langsam ins Bett gegangen und haben dann noch bis um halb 1 oder halb 2 gequatscht. Ich habe aber ziemlich unruhig geschlafen weil ich immer an der Kante schlafen musste. Habe mit Toni nämlich in einem Bett übernachtet. Nachdem ich dann nach einer Ewigkeit endlich eingeschlafen bin wurde ich heute von Toni ziemlich unsanft geweckt um 11.30 Uhr. Naja Frühstück ist deswegen ausgefallen aber dafür gab es ja Mittag. Nach dem Mittag sind wir dann rausgegangen mit Winnie und haben erstmal eine Schneeballschlacht gemacht und Winnie war voll dabei. Hab dann auch den einen oder anderen Beißer abbekommen aber der tat nicht weh. Nachdem meine Füße halb erfroren sind nd meine Hände auch sehr kalt waren sind wir wieder rein und dann hieß es warten. Warten darauf das meine Mutter mit Sharlyn kam um mich abzuholen. Und dann kamen sie endlich. Sharlyn hat natürlich erstmal Angst bekommen vor Winnie weil der ja doppelt so groß ist wie mein Hund aber sie hat den erstmal auf Pooh Bär getauft aber in die Nähe von ihm wollte sie nicht. Nachdem wir dann erstmal Kaffe und Kuchen gegessen haben sind wir dann raus und haben einen Schneemann gebaut. Sharlyn hatte aufjedenfall ihren Spaß (auch mit kleineren Zwischenfällen). danach gab es dann noch eine Schneeballschlacht mit Sharlyn und dann wollte sie auch schon wieder rein. Dann war nur noch ein bisschen Zeit ehe unser Zug losfuhr und ich habe mit Sharlyn erstmal meien Tasche gepackt und dann sind wir zum Bahnhof gebracht worden. Nach einer Viertel Stunde stehen auf dem Bahnsteig kam die Regionalbahn auch die war sehr groß mit nur einer Abteilung. Zu Hause haben wir dann erstmal Abendbrot gegessen und gebadet(Naja SHarlyn hat gebadet und mich gewaschen) Und jetzt bin ich total K.O. und auch total Müde aber werde hoffentlich noch eine Weile durchhalten weil ich ja noch mit Schneeengel und Schneewittchen schreiben will. Und zu Hause ist es doch immer noch am schönsten.
9.2.07 21:53


NOTARZT

Der Tag heute fing eigentlich ganz normal an eigentlich nichts besonderes, doch am Nachmittag hat Sharlyn ziemlich hohes Fieber bekommen und sie hat auch wieder so geröchelt wie damals als sie eine Lungenentzündung hatte. Also ist meine Mutter mit ihr zum Notarzt gefahren. Da stellte sich aber zum Glück raus das es "NUR" ein Grippaler Infekt ist. Aber trotzdem Sorgen haben wir uns dennoch gemacht. Jetzt schläft sie hat aber immernoch 38.9°C Körpertemperatur. Ich hoffe das sie bald wieder ganz gesund wird.
10.2.07 22:08


Heute war irgendwie nicht viel los bei uns. Eigentlich sollte ja Sharlyns Papa kommen aber er hat "verschlafen" und ist deswegen nicht gekommen. Sharlyn hat sich schon so sehr auf seinen Besuch gefreut und ist jetzt natürlich enttäuscht. Das beste was Sharlyn heute eigentlich gebracht hat war, dass sie heute kam um mir ein Keks zu geben und da sagte sie bitte. Daraufhin meinte ich Dankeschön und da sagte sie: wie heißt das??? und ich nochmal Danke. WIr haben uns fast nicht mehr eingekriegt vor Lachen. Ansonsten musste sie doch schon heute nach Hause. Leider. Wurde aber gleich in Bett gebracht und dadurch konnte sie nicht erzählen was sie denn alles bei Oma und Opa erlebt hat.
11.2.07 20:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung