Deine Stimme gegen Armut
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Spiele
  Videos
  Online-Spiele-Seiten
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   SCHNEEENGEL
   SCHNEEWITTCHEN

http://myblog.de/schlaubischlumpf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wieder Neue Videos

Hab jetzt eine selbst zusammengestellte Playliste von High school Musical zusammengestellt. Darin sind viele Lieder zu hören und auch zu sehen und so also wenn ihr warten wollte bis der film rauskommt dann nicht angucken ansonsten viel Spaß
27.8.07 10:12


Werbung


Mein Urlaub

Also wo fange ich an also die erste Woche wo wir da waren da war echt scheiß Wetter. Der Bungalow wo wir gelebt haben war durchgefroren und wir mussten mit dicken sachen rumlaufen und auch schlafen. Am Mittwoch war dann der erste Tag wo wir die Sonne gesehen haben. aber das Wasser war noch zu kalt. Deswegen waren wir im Fitnessraum und haben ein bisschen die Bowlingkugeln geworfen. aber am donnerstag konnten wir dann endlih baden gehen und uns sonnen (mit viel Sonnencreme natürlich). AM Samstag bekamen wir dann besuich von Bekannten und ihrer Tochter. Wir spielten bis zum Abend Tischtennis(chinesisch) udn das ende vom lied war das ich gegen die tischtennisplatte geknallt bin und ich eine offene wunde ein riesen Blutarguss und dazu noch eine geprellte Rippe hatte. Heute( eine woche später) sieht man immer noch die Wunde und den blutarguss aber der schmerz in der rippe ist heute zum ersten mal nicht mehr so schlimm und ich kann rennen udn sitzen ohne Schmerzen. die anderen Tage saßen wir nur in der Sonne und haben und gebräunt. Achso Sharlyn hatte ihre erste Reitstunde. Naja nicht so ganz sie wollte nicht aufs Pferd sie hatte angst also hat die reitlehrerin die kleine Julia geholt sie ist ein halbes Jahr jünger als sharlyn und sie wollte auch nicht sie hat sich geweigert sie wollte nur auf altanaro (ihr eigenes pferd) reiten aber der war auf der anderen Koppel es war nur Marviste da der geritten werden konnte. aber sie wollte und wollte nicht. naja also standen wir nur daneben Sharlyn hat zugeguckt und am ende hat sharlyn das pderd sogar geknuddelt. Und was wir fast Live erleben durften war die Geburt einer Baby Ziege. die war total süß sie ist jetzt 10 Tage alt und ist schwarz weiß und braun. und dann gab es da noch eine andere Ziege. Der war schwarz und heißt Blacky. Blacky war letztes Jahr war Blacky noch ein Baby. Ja und ansonsten war eigentlich nichts besonderes passiert. Und die Rückfahrt sind wir in 2 Autos gefahren und meine eltern sind über die Autobahn nach hause und sind in einen Stau reingefahren und wir sind über die Landstraße und hatten freie Fahrt so das ich 2 Stunden früher als meine eltern da war.
11.8.07 23:27


NEUE ZUSATZSEITE

Jetzt könnt ihr wenn ihr wollt auch ein paar spiele spielen die ich auch gerne spiele. Viel Spaß zu finden ist es unter Spiele

16.6.07 15:04


Mein Abiball

Also Hier kommt mein Bericht vom ABiball. Also angefangen hat es damit das als wir losgefahren sind wir erstmal zu spät Los sind. Dann zu Krönung Standen wir auch noch im Stau. Naja wir sind dann 3 Minuten bevor es eigentlich losgehen sollte dort angekommen. Haben natürlich erstmal ein tolles Erinnerungsfoto geschossen. Dann Hieß es erstmal Such dein PLatz.Das war gar nicht so einfach, da der Raum in zwei Teile zerteilt war. Aber ich hab Jenny gesehen udn da ich bei ihr saß wusste ich auch wohin ich musste. Dann ging auch schon das Programm los. Andreas und Jennifer haben das Programm eingeleitet. doch nach der Begrüßung wurde uns gesagt das wir uns erstmal kurz am Buffet bedienen dürfen. Kurz heißt übrigen fast 1 1/2 Stunden. Dann mussten wir alle nach vorne und haben eine Rose bekommen. SIna ist natürlich vergessen worden worüber sie sich natürlich sehr geärgert hat aber sie hat auch dem Klassenfoto was da geschossen wurde nichts zu suchen. Nachdem alle Klassen fertig waren hat Jennifer gesungen (das war grauenhaft) ich bin mit jenny Dafina und Nadja rausgegangen und haben danach noch ein foto schießen lassen. Nach einiger Zeit haben Die schüler zusammen mit den Lehrern Tabu gespielt. Ich wurde zum Glück nicht aufgerufen. Danach kam dann der absoluter Hammer von Kira. sie hat ein hammergeiles Lied gesungen. Nach Kira kam dann Caroline. sie hat auch gesungen aber da war ich draußen und habe da mir die Fotos angeguckt. Ja das war dann auch so fast das ende.  Herr Pietschmann und Frau Golm haben der eröffnungs walzer getanzt und meine Eltern haben sich auf den Weg nach hause gemacht. Ich bin noch geblieben. Hab dann erstmal mit Annemarie getanzt und bin nach jedem zweiten Besuch runtergegangen um zu gucken ob mein Besuch schon da ist. Nebenbei bin ich mit Dafina eine runde nach vorne zum Tor gelaufen und dann wieder zurück. Nach einer Weile endteckte ich eine Gestalt dessen Gang mir ziemlich bekannnt vorkam ich: Ist das jean oder ist das Jean??? Dafina: Naja zu meinen Leuten gehört sie nicht meine kommen zu viert. Nach dem wir Hallo gesagt haben und ise mir erzählt hat das Susi nicht kommt sind wir erstmal hoch gegangen und haben unsere Sachen abgelegt. Dann ging es los mit Tanzen. Das war toll. Dann haben wir auch noch schöNe Fotos machen lassen und sind dann. Etwas trinken gegangen. als wor wieder kamen haben wir kurz was getrunken und haben wieder getanzt zwischendurch auch noch ein bisschen mit annemarie und ihrem Freund. Ja nachdem wir usn eine zweite Ladung zu trinken geholt haben (bzw eher Jean) haben wir gesehen wie D. mit H. rumknutscht und das vom Feinsten. Naja die beiden sind dann auh verschwunden und als sie wieder kamen hat er sich gleich die nächste geschnappt.( Das weiß übrigens die ganze Schule). Naja ansonsten war eigentlich nichts besonderes mehr. ICh bin dann mit Jenny und ihrer Schwester mit Taxi nach Hause gafahren. Um 3.30 War ich dann zu Hause und um 4 Uhr hab ich endlich geschlafen
1.6.07 21:27


Was für eine Party

Gestern hatte Aileen Geburtstag also nochmal Herzlichen Glückwunsch nachträglich. Um 15.30 UHr haben Eli und ich uns getroffen. Bei Aileen zu hause waren auch schon zwei andere da und unterwegs sind auch noch zwei mit uns mitgekommen. Als letztes kam Janine komplett vom regen durchweicht. Da war das Kuchenessen aber schon vorbei. Wir sind dann alle rein und dann hat Aileen ihre geschenkt ausgepackt. dann haben wir uns draussen noch alle uns unterhalten und dann haben wir noch ein Spiel gespielt und dann war die Pizza auch schon fertig. Dann ist uns aufgefallen das son Mörder und Vergewaltiger in Berlin unterwegs sein soll und wir haben uns in Gruppen aufgeteilt wer mit wem nach Hause fährt. Dann haben wir noch son Kutscherspiel gespielt und ich war der Bahnhofvorsteher. Die Rolle hat mir gefallen da musste ich nicht soo ost laufen am meisten hat es die andere Steffi erwischt sie war der Fido und musste andauernd auf vier pfoten eine runde im Kreis laufen. Danach haben wir dann noch pantomime und flaschendrehen gespielt bis die ersten abgeholt wurden. Dann haben Alex, Steffi, Janine und ich noch aileen beim aufräumen geholfen und dann wollten wir auch nach Hause und da wollten wir eigentlich mit dem Bus bis U-Bahnhof Elsterwearder Platz fahren aber der Bus kam nicht mehr und einen Nachtbus gab es nicht also sind wir zu viert mitten in der Nacht eine dreiviertelstunde bis zum U-Bahnhof gelaufen und das um 1 Uhr nachts. Als wir dann Kaulsdorf Nord waren haben wir Janine zum Bus gebracht aber der kam erst in 17 Minuten oder so. also ist sie alleine losgefahren und Alex, Steffi und ich sind weitergelaufen. Dann an der einen Kreuzung hat sich dann auch unsere Wege getrennt und ich musste den rest weg alleine laufen und da war es schon nach 2 Uhr. und dann war ich endlich zu Hause meine mutter war noch wach weil sie sich sorgen gemacht hat. Und dann endlich um 3.30 Uhr hab ich dann endlich den aruf bekommen von Janine das alle zu Hause angekommen sind uinc ich hab dann Aileen benachrichtigt. Dann war auch der Tag  für mich vorbei und der neue begann für mich um 10.45 Uhr.
28.5.07 21:15


Ein Tag der alles verändert

Heute war ich bei meinem Bruder zum Geburtstag eingeladen. Das war ein Wiedersehen nach 4 Jahren. Naja ich hab ihn ja zwischen durch gesehen aber das war was anderes. Um 9.45 UHr ging es los. Seine neue "mama" hat mich abgeholt und wir sind nach Altglienicke gefahren. Dort angekommen habe ich zum ersten mal Tonia und Lena gesehen. Das sind wirklich sehr süße Kinder und sie sehen sich sehr ähnlich. Machdem die vielen Hunde mich auch begrüßt haben haben wir uns erstmal hingesetzt und ich hab versucht Kontakt zu den kleinen herzustellen, Da mein Bruder ja eh noch nicht da war. Tonia war die erste die zu mir gekommen ist und die sich von mir hat umarmen lassen. Lena kam erst später erst nachdem sie gesehen hat das Tonia auch einfach auf mich zugeht und so. Dann hieß es erstmal eine rundschau machen. was mich an der Wohnung gestärt hat war eigentlich nur das sie nur ein kinderbett und eine Kinderzahnbürste und eine Erwachsenenzahnbürste hatten. Aber naja ansonsten war es dort sehr schön der Spielplatz ist direkt vor der Terasse. Naja dann gab es mittagsessen und ich durfte Lena füttern. Und danach auch noch wickeln. Während sie dann mittagsschlaf gemacht haben, hab ich mir die Fotoalben angeguckt. Dann kam auch schon mein Bruder. Naja ich bezweifle ein bisschen das er sich gefreut hat das ich da bin weil sein guten Tag und seine fragen waren eher so aufgesetzt und auswendig gelernt. Am Nachmittag als sie aufgestanden sind haben wir aufd der Terasse ein Planschbecken für die kleinen aufgestellt. und als sie nicht mehr wollten haben mein Bruder und seine neuen "brüder" und ich eine wasserschlacht gemacht. Dann haben wir noch so mit den kleinen gespielt bis wir abends dann gegrillt haben.Ich hab auch viele Fotos für meine mama gemacht udn wurde auch eingeladen nochmal zu kommen um die Tonia und lena zu sehen. und als die kleinen im Bett waren hab ich mir nur noch das Ultraschallvideo angesehen und dann wurde ich auch schon nach Hause gefahren. Zu Hause hab ich meine Mutter dann weinend vorgefunden und ich wusste warum sie geweint hat. Und noch schlimmer ist es das meine mutter sich noch Hoffnungen gemacht hat das Mein Bruder zurückkommt doch ich hab gesehen das es nie passieren wird. Er hat sich inzwischen eine neue Familie gesucht und gefunden und da hat meine Mama keinen Platz mehr bei ihm im Leben. Das macht mich eigentlich ziemlich traurig denn ich weiß das ich es niemals ändern kann udn so meine mutter nicht wirklich mehr glücklich sehen kann. Dieser tag war also der Tag der alles verändert.
26.5.07 23:52


Tag der offenen Tür im Theater des Westen oder auch der Tag des stehens und wartens

Heute hab ich mich mit Annemarie getroffen und wir sind beide zum Theater des Westens gefahren. Wir waren sogar eine Stunde zu früh da. Also haben wir beschlossen noch schnell bei Mc Donalds essen. Ich hab nur eine kleine pommes gegessen auch wenn anne mir eine zweite pommes mitgebracht hat wiel sie dachte ich verhungere sonst. Aber ich habs nicht gegessen das hat sie gemacht. Als wir zurück kamen waren schon ein bisschen mehr vor dem eingang und wir haben uns dazui gestellt obwohl es noch eine dreiviertelstunde zeit war. Hinter uns wurde die Schlange auch immer länger. Als es dann los ging um 12 ging die schlange die komplette Straße hinunter in beide Richtungen. Und drinnen haben wir uns in den Saal gesetzt udn habendort fotografiert ehe wir hoch zum erlebnispfad gegangen sind. Die schlange dort war endlos. nach eine Stunde stehen mitten unter den anderen und kurz vor der atemnot sind wir endlich reingekommen. war ganz interessant erst waren wir in der kostümwerkstatt und dann bei der Maske. da haben wir sogar den Kopfabrdruck von alex gesehen. Danach kam das Highlight. Wir durften auf die Bühne. Das war geil. Danach sind wir hoch zur Autogrammstunde. Da hieß es auch noch mal 1 1/2 Stunden anstehen. Aber der hammer war am anfang. ich stehe am Fahrstuhl und denke mir nichts und auf einmal geht die Tür auf und alex und die anderen Darsteller kamen da herrraus. hab natürlich gleich fotos geknipst. Naja am ende hab ich nur ein Autogramm von alex für mich und annemarie ergattern können und hab nebenbei noch ein paar leute kennengelernt da anne und ich uns mittendrin verloren hatten. wir haben und dann noch mal angestellt für die nächste runde und waren auch mit vorne aber dann ging es weder vor noch zurück grund war es gab keine atuogrammkarten mehr. Naja sind wir also auf die suche nach plätzen gegangen weil es noch eine öffentliche Probe geben sollte. ganz oben waren auch noch 2 plätze frei das war das erste mal das ich dort gesessen habe. und dann ging es glücklich und zurfrieden nach hause. Ach nee das hab ich fast vergessen. vor der zweiten autogrammstunde haben wir einen darsteller getrfoffen ich durfte von ihm ein foto machen und da meinte er so: what are you doing with your hand?? udn ich so das weiß ich auch nicht. und dann hat er ganz lieb gelächelt (hab nur leider vergessen anch einem autoramm zu fragen.) naja und das warsr vom tag
18.5.07 22:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung